Yogis spenden für Cleft Friends

Eigentlich fängt es ganz unverbindlich an… ich frage meine Freundin Anke Schleppy, die Yogaleiterin des Yoga-& Wellness Retreats, welches ich vom 8.10-10.10.2016 besuchen möchte, ob es für Sie OK sei, wenn ich meine Spendenartikel ganz unverbindlich für das Spaltprojekt auf den Philippinen ausstellen darf… Continue reading

Hilfsorganisation mit Kind – Höhen und Tiefen

Auch wenn ich schon lange keinen Bericht mehr veröffentlicht habe, werden die Spaltfamilien auf den Philippinen weiterhin betreut. Meine Arbeit setzt auf Nachhaltigkeit, d.h. es geht darum wie die Familien nachhaltige Unterstützung erhalten und dabei gleichzeitig in ihrer Eigeninitiative gefördert werden. Continue reading

Mit Kindern im Hilfseinsatz auf den Philippinen

Reisebericht von Andrea Kahland : Aufenthalt in den Philippinen April 2016

Gemeinsam mit meinen Kindern Hannah und Finn bewundern wir Annies Mut, als Sie vor 2 Jahren verkündet, dass Sie Kindern in Not auf der ganzen Welt helfen möchte. Hannah ist mächtig stolz auf Ihre Patentante- ich bin es auch.
Vermutlich wusste Annie zu dem Zeitpunkt nicht, wie schwer diese Reise werden würde, wieviel Kraft Sie abverlangt und welch Tiefen Sie mit sich bringt. Vor zwei Jahren gebe ich Ihr mein Wort, dass wir Sie und Ihre Tochter Malia eines Tages bei Ihrer sozialen Arbeit vor Ort unterstützen wollen. Continue reading

Rewe Center unterstüzt RucksackCoach and Cleft Friends

Autor: Andrea Kahand

Als ich das Projekt von RucksackCoach im Mai diesen Jahres vorstelle, ist der Marktleiter Herr Weisbrod des REWE-Centers in Egelsbach gleich überzeugt! Er möchte gerne mit seinem Standort zum Spendenprojekt beitragen.
Als erstes widmen wir die Trinkgelder, die im Blumenhaus gesammelt werden, den Spaltfamilien auf den Philippinen. In regelmässigen Abständen werden wir Sie leeren und so dauerhaft unterstützen können. Bei der ersten Leerung kommen bereits 126,92 € zusammen. Continue reading

Egelsbach hilft Cleft-Friends

Es ist toll was auf die Beine gestellt werden kann, wenn man nicht alleine ist!
Seit Mai diesen Jahres sind meine Kinder und ich wieder zurück von unserer Reise auf die Philippinen. Wir sind zutiefst bewegt von all dem, was wir dort erlebt und gesehen haben. Kinder mit Spaltbildungen sind kein Einzelfall – sondern eher die Regel. Eine Kiefer-Lippen-Gaumen Spalte sieht im Verhältnis zu dem, was wir gesehen haben, sogar noch harmlos aus… Continue reading

Schuljunge spendet Taschengeld für Spaltkinder

Man muss nicht „GROSS“ sein um „GROSSE“ Taten zu vollbringen!

 

Es ist unglaublich und rührt mich zu Tränen… Als ich von den Philippinen zurückkehre und der Mama meines Patenkindes Maximilian von unserer Reise berichte, sind Ihre beiden Jungs zutiefst bewegt. Sie verkaufen gebrauchtes Spielzeug um Spendengelder zu sammeln, Florian, der ältere der beiden Jungs (10 Jahre) spendet wochenlang sein Taschengeld…. Aber für Florian ist das noch nicht genug. Continue reading

Was ist der „Dance for Kindness 2015“ ?

Weltweit wird am 8.November 2015 gemeinsam für Nächstenliebe und Freundlichkeit getanzt. Am selben Tag, zum selben Song, der selbe Tanz, in der selben Farbe…. tanzen tausende von Menschen in über 40 Ländern und über 100 Städten.

 

….und Rucksack Coach ist mit den Kindern des Baan Unrak Kinderheim  (www.baanunrak.org) dabei. Continue reading

Baan Unrak Children’s Home – Waisenhaus in Thailand

Seit mehr als 2 Monate lebe ich mit meiner Tochter in Sangkhlaburi in Thailand an der Grenze zu Myanmar. Wir unterstützen die Baan Unrak Foundation (www.baanunrak.org) in verschiedenen Bereichen.

 

Hauptsächlich arbeiten wir im Baan Unrak Kinderheim. Baan Unrak bedeutet „Haus der Freude“ und ist die Heimat für über 150 Kinder aus Thailand und Burma, einschließlich der benachbarten Mon und Karen Staaten. Einige kamen mit einem Elternteil, doch viele sind Waisenkinder. Baan Unrak beschäftigt auch Ersatz-Mütter um sich der Kinder, besonders der Kleinkinder anzunehmen. Insgesamt fanden mehr als 190 Menschen in Not eine zweite Heimat im Baan Unrak Children’s Home.

Continue reading